Datenschutzbeauftragter

Für Fragen und Hinweise rund um den Datenschutz in der TK Gesundheit stehen Ihnen der Beauftragte für den Datenschutz und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

 

Per Post

Techniker Krankenkasse
Beauftragter für den Datenschutz
Bramfelder Str. 140
22305 Hamburg

 

Per Fax

Fax 040 – 69 09-26 15

 

Per E-Mail

datenschutz@tk.de

 

Datenschutzerklärung

Die TKgesundheit GmbH (TKGG) möchte mit ihrem Internetauftritt Interessenten und potenzielle Mitarbeiter umfassend und kompetent über das Unternehmen, seine Entwicklung und sein Angebot informieren.

Im Folgenden finden Sie die Datenschutzerklärung der TKgesundheit GmbH.

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), im Sozialgesetzbuch (SGB) und im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Die TKGG erhebt und verwendet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen dieser Bestimmungen. Damit sind alle Informationen gemeint, die sich auf eine identifizierbare oder identifizierte natürliche Person beziehen. Hierzu gehört z.B. Ihr Name.

Wir sind bestrebt, unser Internetangebot ständig weiterzuentwickeln. Solche Weiterentwicklungen können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Wir empfehlen Ihnen, diese Seiten in regelmäßigen Abständen zu besuchen, um auf dem aktuellen Stand zu sein.

Verarbeitung und Speicherdauer Ihrer Daten auf tkgesundheit.de

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit auf dieser Website personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies entweder aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen die TKGG unterliegt, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO, zur Wahrnehmung von Aufgaben im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die der TKGG übertragen wurde, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO, oder zur Wahrung berechtigter Interessen der TKGG, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden solange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck der Erhebung erforderlich ist und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen.

Wann werden meine Daten gelöscht?

Die TKGG löscht personenbezogene Daten,

 Kommunikationswege mit Interessenten

E-Mail-Kommunikation

Auch wenn uns die Anfrage per E-Mail zugeschickt worden ist, beantworten wir Interessentenanfragen in bestimmten Fällen auf dem herkömmlichen Postweg. Das ist immer dann der Fall, wenn unsere Antwort Sozialdaten enthält. Eine andere Möglichkeit gibt es derzeit aus rechtlichen Gründen leider nicht. Sobald eine auf breiter Basis einsetzbare Technologie zur Verfügung steht, die höchstmögliche Datensicherheit gewährleistet, können wir Ihre Anfragen gern auch per E-Mail beantworten.

Informationen zu Cookies

Die Website der TKGG setzt keine Cookies.

Analysewerkzeuge

Es findet kein Tracking der Seite statt.

Systemsicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen, um die Datensicherheit zu gewährleisten. Diese Maßnahmen dienen insbesondere dazu, Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen. Wir passen unsere Schutzmechanismen dem aktuellen Stand der Technik entsprechend an.

Wenn Sie innerhalb unseres Online-Angebotes dazu aufgefordert werden, persönliche Daten einzugeben, erfolgt die Datenübertragung über das Internet immer unter Verwendung einer TLS-Verschlüsselung. Diese Verschlüsselung soll verhindern, dass Unbefugte in den Besitz Ihrer Daten gelangen.

Allgemeine Betroffenenrechte und Ansprechpartner

Sie haben das Recht

  1. Auskunft zu verlangen zu Kategorien der verarbeiteten Daten, Verarbeitungszwecken, etwaigen Empfängern der Daten, der geplanten Speicherdauer (Art. 15 DSGVO);
  2. die Berichtigung bzw. Ergänzung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
  3. eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO);
  4. einer Datenverarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgen soll, aus Gründen zu widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (Art 21 Abs. 1 DSGVO);
  5. in bestimmten Fällen im Rahmen des Art. 17 DSGVO die Löschung von Daten zu verlangen – insbesondere soweit die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr erforderlich sind bzw. unrechtmäßig verarbeitet werden, oder Sie Ihre Einwilligung gemäß oben (c) widerrufen oder einen Widerspruch gemäß oben (d) erklärt haben;
  6. unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung von Daten zu verlangen, soweit eine Löschung nicht möglich bzw. die Löschpflicht streitig ist (Art. 18 DSGVO);
  7. auf Datenübertragbarkeit, d.h. Sie können Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen maschinenlesbaren Format wie z.B. CSV erhalten und ggf. an andere übermitteln (Art. 20 DSGVO).

Kontaktdaten des Verantwortlichen, des Datenschutzbeauftragten und unserer Aufsichtsbehörden 

Kontaktdaten des Verantwortlichen

TKgesundheit GmbH

Mexikoring 33

22297 Hamburg

Tel.: 040 – 46 06 59 51-191

TKGG-Info@tkgesundheit.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Techniker Krankenkasse

Beauftragter für den Datenschutz

Bramfelder Str. 140

22305 Hamburg

E-Mail: datenschutz@tk.de

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden

  1. Die Bundesbeauftragte für Datenschutz und die Informationsfreiheit

Husarenstr. 30

53117 Bonn

poststelle@bfdi.bund.de oder poststelle@bfdi.de-mail.de

 

  1. Bundesversicherungsamt

Friedrich-Ebert-Allee 38

53113 Bonn

poststelle@bvamt.bund.de oder poststelle@bvamt.de-mail.de